Der neue TGL beschleunigt vor allem eines:
Ihren Umsatz.

Weniger Verbrauch plus mehr Nutzlast plus weniger Wartungsaufwand plus größere Langlebigkeit ist gleich: der neue MAN TGL. Nicht zu vergessen seine herausragende Zuverlässigkeit, die ihresgleichen sucht. Das innovative Konzept der leichten Klasse eröffnet Ihnen eine neue Dimension der Effizienz und Produktivität im Verteilerverkehr. Mit günstigen Life Cycle Costs überzeugt der neue TGL auch bei der Wirtschaftlichkeit. Vor Ihnen liegt eine erfolgreiche Zukunt. Machen Sie sich auf den Weg.

Der „Truck of the Year 2006“ mit seinen 7,49 bis 12 Tonnen präsentiert sich nun auch mit dem markanten Familiengesicht der Trucknology®-Generation. Die Motorenpalette reicht von 150 bis 250 PS und der neue TGL hat noch mehr zu bieten…

Mehr Wirtschaftlichkeit durch innovative Antriebstechnologie
Unter den Fahrerhäusern von C, L, LX oder Doka sitzen neue, leistungsfähige Motoren mit der unkomplizierten MAN PURE DIESEL®-Technologie*: innovative Abgasrückführung (AGR) und Common-Rail-Einspritzung. Alle Leistungsstufen in EEV-Abgasqualität oder wahlweise in Euro 5 kommen ohne Zugabe eines Additivstoffes aus und bieten freie Fahrt in innerstädtischen Umweltzonen.

Mehr Zuverlässigkeit durch Sicherheit
Das topaktuelle elektronisch gesteuerte Bremssystem (EBS) bietet hohe Sicherheit in dieser Klasse. Das optionale Stabilitätsprogramm (ESP) schützt Fahrer und Transportgut.

Sicherheitssysteme
Mehr als ein einfacher 7,5-Tonner
Verteilen leicht gemacht durch gewichtsoptimierte Fahrzeuge mit großem Nutzlastvorteil.

Mehr Wert: 12-Tonner ohne Maut
Der 15-Tonner auf TGL-Basis ist auch auf 11,99 Tonnen ablastbar und kann dann zum Beispiel in Deutschland mautfrei betrieben werden.

Mehr außen – mehr innen
Außen warten eine verbesserte Aerodynamik und ein freundliches Gesicht, im Innenraum kommen Fahrer in den Genuss hochwertiger Sitze und weiter entwickelter Ergonomie. Das attraktive Multifunktionslenkrad gibt es in Serie bei den L- und LX-Kabinen.


Nähere Informationen und einen Fahrzeug-Konfigurator finden Sie auf der MAN-Homepage.